CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Krups Espressomaschinen – ein Inbegriff für unternehmerischen Erfolg

Krups EspressomaschinenDie Marke Krups gehört zur französischen  Groupe SEB und vertreibt in dieser Funktion eine Vielzahl an unterschiedlichen Haushaltsgeräten aller Art. In diesem Zusammenhang konzentriert sich vor allem die Krups GmbH auf alle Bereiche, die sich auf Warenlager und Kundendienst erstrecken. Auch in Österreich und in den Niederlanden steht der Name Krups  für die Entwicklung und Produktion hochwertiger, elektrischer Haushaltsgeräte. Sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich spielt die Marke in der heutigen Zeit eine übergeordnete Rolle. Informieren Sie sich über die verschiedenen Geräte der Marke Krups im nachfolgenden Espressomaschine Testbericht.

Krups Espressomaschine Test 2017

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Krups": (4 von 5 Sternen, 8 Bewertungen)

Der Beginn in der Mitte des 19. Jahrhunderts

Krups EspressomaschinenDie Erfolgsgeschichte und der weltweite Siegeszug des Unternehmens Krups begann in Solingen, wo eine Schmiede im Jahre 1846 von Robert Krups übernommen und ausgebaut wurde. Die Marke konzentrierte sich über einen langen Zeitraum hinweg auf die Herstellung von Personen- und Haushaltswaren.

Ein Umschwung bzw. das Begehen vom unternehmerischem Neuland fand im Jahre 1956 mit der Herstellung einer elektrischen Kaffeemühle statt. Die Nachfrage war groß. Nach nur einem Jahr wurden bereits über eine Million Geräte an die jeweiligen Endverbraucher verkauft.

Die schrittweise Vergrößerung des Unternehmens

Aufgrund der stetig steigenden Produktionszahlen und des anwachsenden Sortiments musste das Unternehmen Krups expandieren. So existierten 1964 vier Fertigungsstätten in Solingen und eine Niederlassung in Limerick in Irland. Ein weiteres Zweigwerk wurde in Bottrop gegründet und im Jahre 1983 wieder geschlossen. Weitere Fertigungsstättenn in:

  • Gelsenkirchen
  • Guadalajara (Mexiko)
  • Hong Kong

folgten. Auch das Krups Sortiment wurde um einige Artikel erweitert. So nahm das Unternehmen schon bald einen Allesschneider mit in sein Angebot auf. Seit 1983 gehören auch Espresso- und Kaffeemaschinen zum festen Produktionsbestandteil der Marke. Diese kommen sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich zum Einsatz und sind in unterschiedlichen Größen und Designs erhältlich.

Mitarbeiter und wirtschaftliche Daten

Parallel zum wachsenden Produktsortiment wurde auch die Anzahl der für das Unternehmen Krups tätigen Mitarbeiter kontinuierlich erhöht. Im Jahre 1990 arbeiteten circa 3.000 Menschen für den Konzern, die sich auch in internationaler Hinsicht immer mehr einen Namen machen konnte. Ein Großteil des Umsatzes wurde sowohl in Deutschland als auch in den USA erwirtschaftet. Auch in diesem Zusammenhang spielten die Kaffee- und Espressomaschinen, sowie die verschiedenen Rührgeräte eine große Rolle. Diese Artikelgruppen generierten schon in den 90er Jahren einen Großteil des Umsatzes.

Firma Krups GmbH
Hauptsitz Solingen (Deutschland)
Gründung 1846
Produkte Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Toaster, Küchenmaschinen, u. v. m.

Eine erfolgversprechende Kooperation

Im Jahre 1991 koopertierte Krups mit dem bekannten Lebensmittelkonzern Nestlé. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit war eine Kaffeemaschine, die mit Hilfe der beliebten Kapseltechnik funktionierte. Im gleichen Jahr wurde Krups von Moulinex erworben. Der Weißwarenhersteller musste jedoch  im Jahre 2001 Konkurs anmelden. Seitdem gehört Krups zur Group SEB.

Bis heute gehört der Konzern zu den gefragtesten Herstellern im Kaffee- und Espressomaschinenbereich. Der Firmenstandort der Krups GmbH befindet sich immer noch in Solingen. Hier bilden das zentrale Warenlager und der Kundendienst das Zentrum des Unternehmens. Andere Verwaltungsaktivitäten, administrative Aufgaben und das Marketing fallen in den Aufgabenbereich der Schwestergesellschaft Groupe SEB Deutschland GmbH in Offenbach am Main (Hessen).

Espressomaschinen von Krups in allen Varianten

Krups bietet seinen gewerblichen und privaten nach wie vor zahlreiche Espressomaschinen ohne oder mit Milchaufschäumer an, die sich, je nach Modell, durch ganz bestimmte Charateristika voneinander unterscheiden. Besonders die Modelle:

  • XP5210 und XP3440 der der XP Serie
  • Vivo
  • Bravo Plus

sind bei den Endverbrauchern in aller Welt sehr beliebt und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Qualität aus. Die Krups Siebträgermaschinen stellen ihre Qualitäten in diesem Zusammenhang auch regelmäßig in einschlägigen Espressomaschine Tests und in Siebträger Tests unter Beweis. Hier können die verschiedenen Krups Siebträgermaschinen Modelle vor allem durch ihre praktischen Platzverhältnisse punkten.

Auch auf engem Raum beeindrucken die kleinen Espressomaschinen, laut den positiven Bewertungen und Erfahrungsberichten der Krups Espressomaschinen Nutzer, durch viele Extras, eine Crema, die Lust auf den nächsten Kaffee macht und durch ein ansprechendes Preis-Leistungsverhältnis. Aufgrund der Tatsache, dass die Maschinen in den unterschiedlichen Ausführungen auch unter Dauerbelastung exzellenten Kaffee zubereiten, eignen sich diese auch hervorragend für den Einsatz im Großraumbüro.

Vor- und Nachteile der Krups Espressomaschinen

  • vielfältiges Sortiment
  • verschiedene Modelle
  • hochwertige Produkte
  • recht teuer in der Anschaffung

Reinigen und entkalken

Die Besitzer von Kaffee- und Espressomaschinen wissen, dass eine regelmäßige Reinigung der Geräte die Grundvoraussetzung für uneingeschränkten Kaffeegenuss bildet. Die Geräte aus dem Hause Krups zeichnen sich in diesem Zusammenhang durch einen besonderen Nutzerkomfort aus, der dem Kunden die Reinigung bzw. das Entkalken zwar nicht komplett erspart, diesen Prozess jedoch Erfahrungen zufolge unter einem minimalen Zeitaufwand stattfinden lässt.

Tipp! Ein paar Handgriffe genügen und schon steht dem Genuss der nächsten Tasse Kaffee nichts mehr im Wege.

Espressomaschine von Krups günstig kaufen

Wenn Sie sich für die Krups Espressomaschinen mit Milchaufschäumer oder einen Krups Siebträger interessieren dann sollten Sie sich die Angebote im Online-Shop ansehen und sich mit Hilfe von Espressomaschine Testberichten und Siebträger Tests sowie den Empfehlungen von Krups Kunden informieren. Nehmen Sie außerdem die Preise für die Geräte von Krups mit einem Preisvergleiche unter die Lupe. Mit diesen werden Sie garantiert ein billiges Schnäppchen finden. Haben Sie sich für ein Modell entschieden? Dann wählen Sie dies sowie die gewünschte Versand- und Zahlungsart aus. Somit es das Bestellen einer Krups Espressomaschine im Online-Shop kinderleicht.

Im Internet können Sie sich nicht nur über Espressomaschinen informieren und diese bestellen, sondern Sie haben online auch die Möglichkeit sich auf die Suche nach Ersatzteilen, wie zum Beispiel eine Dichtung, für Ihre Krups Espressomaschine zu machen. Falls Ihnen das nötige Kleingeld für eine neue Krups Espressomaschine fehlt dann halten Sie Ausschau nach einem gebrauchten Modell. Diese werden ebenfalls häufig im Internet so günstigen Preisen angeboten.