CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kapselmaschinen – die vollmundigen Kaffemaschinen

KapselmaschinenMöchten Sie sich eine einfache Kaffeemaschine zulegen, dann werden Sie in erster Linie vor die Wahl gestellt. Entweder Sie greifen zur Padmaschine oder Sie wählen die Kapselmaschine. Grundsätzlich liegen die Unterschiede hier im Detail. Was eine Kapselmaschine von einer Padmaschine unterscheidet, welche Ergebnisse hiermit erzielt werden und welche Modelle zu den Testsiegern gehören, soll im Kapselmaschine Testbericht näher erläutert und gezeigt werden.

Kapselmaschine Test 2017

Ergebnisse 1 - 16 von 16

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Kapselmaschinen": (4 von 5 Sternen, 16 Bewertungen)

Die Kapselmaschine im Detail

KapselmaschinenWird eine Kapselmaschine mit einer Padmaschine verglichen, so unterscheiden sich diese beiden Modelle in ihrem grundsätzlichen Aufbau nur wenig. Eine Kapsel-Kaffeemaschine ist meist sehr kompakt gehalten, besitzt wenige Einstellungsmöglichkeiten und besitzt einen Einschub für die besagten Kapseln. Eine Padmaschine hat einen ähnlichen Aufbau, hier werden dann aber lediglich die Pads eingelegt.

Die Kapselmaschine oder Kapsel-Kaffeemaschine kann dann eingeschaltet werden und anschließend wird das Wasser im Inneren aufgeheizt. Jetzt läuft das heiße Wasser über ein Ventil durch die Kapsel, die Geschmäcker werden vermischt und der fertige Kaffee wandert in die Kaffeetasse, die sich am Ausguss befindet. Eine Kapselmaschine arbeitet im Vergleich mit einer Padmaschine mit höherem Druck, weswegen der Kaffee häufig sehr aromatisch ist. Je höher der Druck, desto kräftiger der Geschmack.

Die Maschine selbst besteht dann aus dem Einschub und dem Wassertank. Im Wassertank wird meist so viel Wasser eingelassen, wie eine oder zwei Tassen für einen Kaffee benötigen. Da Kapsel-Kaffeemaschinen häufig sehr kompakt gebaut sind, wird die Größe des Wassertanks begrenzt. Wer also Gäste im Haus hat, muss sich Erfahrungen zufolge auf ein häufiges Nachfüllen einstellen. Auch das Nutzen einer Kapsel für mehrere Tassen ist hier häufig nicht möglich. Das geht nur dann, wenn die Kapsel genau als solch besondere Kapsel ausgeschildert ist.

Zu erhalten sind die Kapselmaschinen in vielen unterschiedlichen Farben. Schwarz, Weiß, Silber, Rot und Blau sind nur eine kleine Auswahl der vielen verschiedenen Designs der Geräte.

Der Kapselmaschine Vergleich – Die Kapseln der Kapselmaschine

Ein Pad einer Padmaschine ist sehr flach und besteht aus kompostierbarem Material. Die Aufmachung ähnelt einem kleinen runden Kaffeefilter. Aus diesem Grund lassen sich die Pads nach der Nutzung auch direkt entsorgen. Sie können sogar auf dem Biomüll entsorgt werden, da sie nach einiger Zeit einfach verrotten würden. Eine Padmaschine ist grundsätzlich also sehr umweltfreundlich.

KapselmaschinenIm Gegensatz dazu stehen die Kapseln der Kapselmaschine. Die Kapseln bestehen meist aus Aluminium und können daher nur im Hausmüll entsorgt werden. Durch die Nutzung der Kapselmaschine entsteht also sehr viel Müll.

Als Gegenleistung erhalten Sie bei einer Kapsel aber einen sehr intensiven Geschmack, der mit einem Pad nicht erreicht werden würde. Ein Pad ist luftdurchlässig. Lagern Sie die Pads lange Zeit an einem Ort, kann der Geschmack schnell verloren gehen.

Bei einer Kapsel erhalten Sie eine luftdichte Verpackung, weswegen der Geschmack jederzeit erhalten bleibt. Gerade wenn Sie Cappuccinos oder Espressos zubereiten möchten, sind Sie mit einer Kapselmaschine besser bedient.

Glaubt man den Erfahrungsberichten, Empfehlungen und Bewertungen der Käufer, so herrscht eine einheitliche Meinung, dass die Kapseln wesentlich geschmacksintensiver sind. Sie werden immer dann eingesetzt, wenn abseits des normalen Kaffees andere Getränke zubereitet werden möchten.

Mit Kapseln können sogar Kakaosorten und Teesorten zubereitet werden. Mit Padmaschinen ist das zwar auch möglich, doch ist der Geschmack hier nicht besonders stark.

Die Zusatzfunktionen der Kapselmaschinen im Test

Kapselmaschinen und Espresso-Kapselmaschinen können nicht nur einfachen Kaffee zubereiten, sondern werden häufig mit unterschiedlichen Zubehörfunktionen ausgestattet. Somit erklärt sich häufig der große Preisunterschied zwischen den einzelnen Modellen.

Besonders wichtig ist bei den Kapselmaschinen die Aufheizzeit. Je besser eine Kaffeemaschine ist, desto schneller kann das Wasser aufgeheizt werden. Somit verringert sich auch die Dauer, bis der Kaffee letztendlich in der Tasse ist. Besonders hochwertige Maschinen schaffen hier eine Zeit von knapp 20 bis 25 Sekunden. Wer weniger Geld zahlen möchte, muss sich dann auf Zeiten bis zu einer Minute einstellen.

Ein guter Milchaufschäumer ist bei den Kapselmaschinen ebenfalls sehr beliebt. Da die Kapseln durch ihre Bauweise besonders geeignet für exotische Kaffeesorten ist, können hier auch sehr gute Milchkaffees gemacht werden. Da die Milch nicht in den Kapseln eingelagert werden kann, wird diese separat über einen Milchaufschäumer in die Tasse gegeben. Häufig werden hier Kapselmaschinen mit Milchaufschäumer benutzt, bei denen ein Schlauch in einen Milchbehälter gegeben wird. Die Milch wird dann aus dem Behälter der Kapselmaschine mit Milchaufschäumer gesaugt, erhitzt und anschließend aufgeschäumt. Alternativ bieten die großen Kapselmaschinen interne Milchtanks. Diese lohnen sich aber nur, wenn Sie regelmäßig zum Milchkaffee greifen. Die Reinigung solcher Milchtanks ist sehr umständlich – zudem lässt sich die Milch nicht lange in einem solchen Tank lagern, ohne dass sie verdirbt.

Die Kapselmodelle und ihre Größe – Der Kaffeekapseln Test

Gab es zu Beginn der Espresso-Kapselmaschine noch viele unterschiedliche Größen, haben sich die Hersteller heutzutage auf einheitliche Normen geeignet. Wenn Sie eine Maschine kaufen, können Sie meist mehrere Modelle einlegen. So gibt es laut dem Kaffeekapseln Test die kleinen Kapseln, die sich für Espressos eignen. Wer große Tassen füllen möchte, der sollte zu den Lungo-Modellen greifen.

Tipp! Bei den Kapselmaschinen ist es üblich, dass nur eine Tasse gleichzeitig gefüllt werden kann. Wenn Sie also Gäste erwarten, kann eine Padmaschine oder eine klassische Kaffeemaschine die bessere Wahl darstellen. Wer aber besonders intensiven Geschmack bevorzugt, der ist bei der Kapselmaschine bestens aufgehoben.

Die Marken im Bereich der Kapselmaschinen im Test

Die wohl bekannteste Marke im Bereich der leicht zu reinigenden Kapselmaschine ist das Unternehmen Nestle. Nestle verkauft Nespresso-Maschinen, die als Vorreiter der Kapselmaschinen gelten. Die Kapselmaschinen sind allerdings preislich sehr teuer, können aber durch ihre Qualität im Kapselmaschine Test überzeugen.

Neben dem Unternehmen Nestle gibt es auch noch das Unternehmen Tchibo, das im Test überzeugt. Tchibo stand lange Zeit nur für Kaffeebohnen und Kaffeepulver. Mit dem Aufkommen der neuen Pad- und Kapselmaschinen hat aber auch Tchibo eigene Maschinen entwickelt. Die Kapselmaschinen sind günstig und sind nahezu für alle Kapseln geeignet.

Weitere Marken:

  • DeLonghi
  • Martello
  • Tassimo
  • Bosch
  • Nescafe
  • KitchenAid
Firma Krups Tchibo GmbH Delonghi
Gründungsjahr 1846 1949 1902
Besonderheiten
  • vielfältiges Sortiment an Haushaltswaren
  • günstige Nespressomaschinen im Sortiment
  • Voorteile mit der PrivatCard
  • regelmäßig wechselnde Angebote
  • qualitativ hochwertige Nespresso-Maschinen aus Italien
  • verschiedene Espressomaschinen im Sortiment

Vor- und Nachteile der Kapselmaschinen

  • einfache Zubereitung von aromatischen Kaffees
  • Kapsel sind luftdicht, bestehen aus Aluminium und sind daher sehr geschmacksintensiv
  • für Kakao, Espresso, Cappuccino und andere Sorten geeignet
  • es kann oft nur eine Tasse gleichzeitig befüllt werden

Kapselmaschinen günstig bestellen und noch heute in den Versand übergeben lassen

Kapselmaschinen gelten in Fachkreisen als aromatische Alternative zur Padmaschine. Während Padmaschinen für einfache Kaffees gedacht sind, erhalten Sie mit einer Kapselmaschine das ideale Gerät, wenn Sie auch gerne mal Espressos oder Cappuccinos trinken. Durch die luftdichte Verpackung entsteht zwar mehr Müll, doch können die Inhaltsstoffe so gewahrt werden. Das wiederum sorgt für geschmacksintensive Heißgetränke. Somit liegt es an Ihnen ob Sie sich für eine Kapselmaschine oder Padmaschine entscheiden.

Im Online-Shop können Sie zu günstigen Preisen Kapselmaschinen kaufen. Machen Sie vor dem Bestellen unbedingt einen Preisvergleich. Denn mit dem Vergleichen der vielen Kapselmaschine Angebote wird Ihnen das billigste Schnäppchen heraus gefiltert.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Espressomaschinen im Büro
  2. Padmaschine vs. Kapselmaschine
  3. Italienische Espressomaschinen – die Kaffeemaschinen mit Kultur
  4. Latte Macchiato Maschinen – die Maschine für milden Kaffee
  5. Cappuccino Maschinen – die Kaffeemaschine mit Milchschaum
  6. Filterkaffeemaschinen – die klassischen Kaffeemaschinen
  7. Espressomaschinen mit Mahlwerk – die Maschine mit eigenem Pulver
  8. Einbau-Espressomaschinen – die großen Maschinen für die Küche
  9. Espresso-Vollautomaten – die Kaffeemaschine mit allen Funktionen
  10. Retro-Espressomaschinen – Espressomaschine mit alter Optik
  11. Espressokannen – die klassischen Espressokocher
  12. Kleine Espressomaschinen – die praktischen Küchenhelfer
  13. Nespresso-Maschinen – die praktische Kapselmaschine
  14. Reise-Espressomaschinen – der Espressokocher für unterwegs
  15. Padmaschinen – Pads und Padmaschinen im direkten Vergleich