Filterkaffeemaschinen – die klassischen Kaffeemaschinen

FilterkaffeemaschinenEs gab eine Zeit, in welcher die Filterkaffeemaschinen zu den meistverkauften Modellen auf dem Markt gehörten. Die Filterkaffeemaschinen waren die erste Wahl, wenn Kaffee günstig zubereitet werden wollte. Doch auch wenn die besten Jahre der Filterkaffeemaschine bereits vorbei sind, gibt es heute noch genügend Einsatzmöglichkeiten, wo die Filterkaffeemaschine glänzen kann. Im folgenden Filterkaffeemaschine Testbericht sehen Sie, welche Merkmale eine Filterkaffeemaschine besitzt und mit welchen Extras die Hersteller die alte Maschine wieder aufleben lassen wollen. Informieren Sie sich über die Filterkaffeemaschine Testsieger ebenfalls mit Hilfe von Empfehlungen, Erfahrungsberichten und Bewertungen von anderen Filterkaffeemaschinen Nutzer.

Filterkaffeemaschine Test 2017

Ergebnisse 1 - 13 von 13

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Filterkaffeemaschinen": (4 von 5 Sternen, 13 Bewertungen)

Die Kaffeefiltermaschine und ihre Merkmale

FilterkaffeemaschinenDie Kaffeefiltermaschine gehört zu den Klassikern der Kaffeemaschinen. Die Kaffeefiltermaschine wurde und wird meistens in Haushalten genutzt. Die Maschine besitzt – wie der Name schon sagt – einen Filter, in welchem das Kaffeepulver einstreut wird. Der Filter muss meist separat gekauft werden, ist aber für einen sehr geringen Preis erhältlich. Das Pulver wird in den Filter gelegt, anschließend sorgt das heiße Wasser dafür, dass der fertige Kaffee über ein Ventil in die Kaffeekanne rinnt.

Die Kaffeefiltermaschine war lange Zeit der Standard in jedem Haushalt, heutzutage wird aber für den schnellen Kaffee oder Espresso meist eine Kapselmaschine oder eine Padmaschine genutzt. Padmaschinen haben den Vorteil, dass die Pads bereits die Vorteile eines Filters mitsamt Kaffee vereinen. Das Pad ist wie ein kleiner Filter aufgebaut, der im Innenraum bereits das fertige Pulver besitzt.

Gerade wenn nur einzelne Tassen zubereitet werden möchten, ist die Padmaschine die bessere Wahl. Gleiche Punkte gelten auch für die Kapselmaschine. Hier wird den Kapseln nachgesagt, dass der Geschmack intensiver wäre. Gerade bei Espressos aus der Kapselmaschine sei der Unterschied zur einfachen Padmaschine zu merken.

Da mit den Pad- und Kapselmaschinen aber nur einzelne Tassen schnell zubereitet werden können, kommen diese Maschinen Erfahrungen zufolge schnell an ihre Grenzen, wenn größere Feiern veranstaltet werden. Gerade auf Geburtstagen kommt es immer wieder vor, dass die alten Kaffeefiltermaschinen ausgepackt werden. Mit diesen Maschinen können Sie gleich ganze Kannen mit Kaffee füllen.

Tipp! Das ist bei einer Padmaschine nicht möglich. Das ist der große Grund, wieso die Kaffeefiltermaschine immer wieder zum Einsatz kommt. Wer häufig größere Mengen von Filterkaffee zubereiten möchte, ist auf lange Sicht mit einer Filterkaffeemaschine besser bedient. Preislich liegen die Anschaffungskosten und die Betriebskosten unter den Preisen der Padmaschinen.

Zu erhalten sind die leicht zu reinigenden Kaffeefiltermaschinen in vielen unterschiedlichen Farben. So gibt es neben schlichten Modellen in Schwarz, Weiß und Silber ebenfalls ausgefallene Designs in Rot, Türkis und Gelb. Somit bleiben in Sachen Farben und Design keine Wünsche offen.

Mit der richtigen Kanne bestücken

Haben Sie sich für eine Kaffeefiltermaschine im Shop entschieden, kommt es natürlich in erster Linie auf die Menge an, welche eine solche Maschine zubereiten kann. Abseits der Menge des Kaffees kommt es aber auch auf die Kanne an, die unter dem Ventil steht.

Die Kaffeefiltermaschine kann mit einer Glaskanne oder eine Thermokanne gekauft werden. Während ein Gerät mit Thermokanne gerade dann gut geeignet ist, wenn der Kaffee anschließend auf den Tisch gestellt werden soll, ist die Glaskanne für kleinere Mengen geeignet. Die Glaskanne gehört zur Standardausrüstung bei den Kaffeefiltermaschinen. Es gibt aber auch Kaffeemaschinen, mit denen der Kaffee direkt in die Thermokanne rinnt, ohne dass er zuvor in die Glaskanne gefüllt und dann umgefüllt werden muss.

Kaufen Sie eine separate Kanne zur bestehenden Kaffeefiltermaschine, sollten Sie auf die Maße achten. Wenn Ihre Kanne zu klein ist, kann Sie überlaufen und es entsteht eine große Sauerei. Informieren Sie sich daher genau, wie viel Liter Ihre Maschine auf einmal produzieren kann.

FilterkaffeemaschinenDie Sonderfunktionen der Hersteller

Die Hersteller verkaufen heutzutage noch immer sehr viele Kaffeefiltermaschinen. Meist werden sie aber mit Funktionen beworben, die es früher auf diese Weise nicht gegeben hat.

Immer öfter werden Kaffeefiltermaschinen mit eingebautem Mahlwerk verkauft. In diesem Fall sparen Sie sich den Kauf von fertigem Pulver, sondern füllen die Maschine direkt mit Kaffeebohnen. Die Maschine mahlt die Bohnen dann in unterschiedlichen Stufen, sodass Ihr Kaffee besonders frisch und aromatisch schmeckt.

Die Kaffeefiltermaschinen mit Mahlwerk sind gerade für Kaffeeliebhaber interessant, die den frischen Geschmack von frischem Kaffee bevorzugen. Durch das Mahlwerk erhöht sich aber auch der Preis der ansonsten so günstigen Filtermaschinen.

Die Filtermaschinen mit Zeitschaltuhr bzw. mit Timer gehören zu den nächsten Modellen, die immer häufiger verkauft werden. Bei einfachen Filtermaschinen kann nur schwer erkannt werden, wann der Kaffee wirklich fertig ist. Meist wird die Glas- oder Thermoskanne aus der Verankerung genommen, wenn der Kaffee eine bestimmte Marke im Behälter überschritten hat. Allerdings kann es dann noch immer sein, dass der Kaffee weiter rinnt.

Tipp! Ein Gerät mit Zeitschaltuhr informiert Sie genau, wann der Kaffee fertig ist. Sie müssen nicht neben der Maschine stehen und haben somit Zeit für andere Dinge.

Die Marken der Kaffeefiltermaschinen – Der Kaffeefiltermaschinen Vergleich

Programmierbare Kaffeefiltermaschinen gehören  zu den Klassikern im Bereich der Espresso- und Kaffeemaschinen. Aus diesem Grund gibt es zahlreiche Hersteller, die sich diesen Maschinen noch immer verschrieben haben. Besonders hochwertige Kaffeefiltermaschinen erhalten Sie von der Marke WMF. WMF stellt in erster Linie Töpfe und Pfannen her, besitzt aber auch ein separates Sortiment von Kaffeemaschinen. Die Qualität der Töpfe wird dann in die Thermokannen oder in die Außenverkleidungen der Maschinen gesteckt. Diese sind meist aus Edelstahl und besonders gut isoliert.

Eine Marke für den kleinen Geldbeutel ist das Unternehmen Severin. Severin stellt Kaffeefiltermaschinen zum kleinen Preis her und bietet die Maschinen häufig mit wenigen Sonderfunktionen an. Hier erhalten Sie eine Filtermaschine, wie sie auch schon früher gern gekauft wurde.

Weitere Marken der Filterkaffeemaschine Testsieger sind:

  • Melitta
  • Russel Hobbs
  • Porsche Design
  • Philips
  • Moulinex
  • Buffalo
Firma WMF AG Severin Elektrogeräte GmbH Melitta Unternehmensgruppe Bentz KG
Gründungsjahr  1853  1892 1908
Besonderheiten
  •  umweltbewusster Umgang mit Ressourcen
  • hoher Qualitätsanspruch
  •  strenge Qualitätssicherung
  • Ersatzteile-Shop
  •  Vorführungen und Verkostungen zu bestimmten Terminen
  • viele Informationen über Kaffee

Vor- und Nachteile der Kaffeefiltermaschinen

  • klassische Kaffeemaschinen
  • Kaffeemaschinen mit hoher Füllmenge
  • Sonderfunktionen in Form von Zeitschaltuhren oder Mahlwerken
  • Modelle mit Extrafunktionen haben auch entsprechende Preise

Kaffeefiltermaschinen günstigen im Shop bestellen

Kaffeefiltermaschinen, zum Beispiel mit Thermoskannen und abnehmbaren Wassertank, gehören zu den günstigen Kaffeemaschinen, die Sie im Online-Shop kaufen können. Die Kaffeefiltermaschinen müssen lediglich mit Pulver und einem Filter bestückt werden. Alternativ können Sie auch eine Kaffeefiltermaschine mit Mahlwerk kaufen. Hier sparen Sie sich das Pulver und können zu aromatischen Bohnen greifen. Im Online-Shop finden Sie jedes Modell zu einem guten Preis. Machen Sie unbedingt einen Preisvergleich der Kaffeefiltermaschinen Angebote, damit Sie Ihre neue Kaffeefiltermaschine als billiges Schnäppchen ergattern. Außerdem haben Sie in vielen Shops die Möglichkeit die Geräte miteinander zu vergleichen. Somit liegt es an Ihnen wann Sie die Kaffeefiltermaschine kaufen und sich diese mit einem günstigen Versand nach Hause liefern lassen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Italienische Espressomaschinen – die Kaffeemaschinen mit Kultur
  2. Latte Macchiato Maschinen – die Maschine für milden Kaffee
  3. Cappuccino Maschinen – die Kaffeemaschine mit Milchschaum
  4. Espressomaschinen mit Mahlwerk – die Maschine mit eigenem Pulver
  5. Einbau-Espressomaschinen – die großen Maschinen für die Küche
  6. Espresso-Vollautomaten – die Kaffeemaschine mit allen Funktionen
  7. Retro-Espressomaschinen – Espressomaschine mit alter Optik
  8. Gastro-Espressomaschinen – die Kaffeemaschinen mit Siebträger
  9. Kleine Espressomaschinen – die praktischen Küchenhelfer
  10. Espressokocher – die klassischen Kaffeekocher
  11. Kapselmaschinen – die vollmundigen Kaffemaschinen
  12. Handpresso-Maschinen – die kleinen Espressomaschinen für unterwegs
  13. Nespresso-Maschinen – die praktische Kapselmaschine
  14. Reise-Espressomaschinen – der Espressokocher für unterwegs
  15. Padmaschinen – Pads und Padmaschinen im direkten Vergleich